Profil: Eintragung in die Architektenliste im Kontext der Immobilienbewertung

Eintragung in die Architektenliste

Die geschützte Berufsbezeichnung Dipl.-Ing. Architekt darf in Bayern nur führen, wer in die Architektenliste der Bayerischen Architektenkammer eingetragen ist. Die Voraussetzungen, sich als Architekt in die Liste eintragen zu lassen, werden in Bayern durch das Baukammerngesetz geregelt.

 

Voraussetzungen wie ein erfolgreicher Hochschulabschluss in der Fachrichtung Architektur und nachfolgende Berufspraxis werden vom Eintragungsausschuss der Bayerischen Architektenkammer geprüft, der auch über die Eintragung in die Architektenliste entscheidet.


An die Eintragung in die Architektenliste wird grundsätzlich auch die große Berechtigung zur Bauvorlage geknüpft. In Bayern ist mit der Eintragung in die Architektenliste zudem die Pflichtmitgliedschaft in der Bayerisches Architektenkammer sowie die Einhaltung standesrechtlicher Vorschriften verbunden.

 

Quelle: Bayern.Recht